20.01.2010

Bezahlbares – auch für kleine Geldbeutel

Neues Kaufhaus für Menschen mit geringem Einkommen eröffnet / die SBB Kompetenz gGmbH betreibt das neue Sozialkaufhaus.

Norderstedt. Seit Anfang des Jahres können auch Menschen mit wenig Einkommen in einem Kaufhaus Dinge für den täglichen Gebrauch erstehen: im neueröffneten Sozialhaus im Garstedter Gewerbegebiet Nettelkrögen.
Dort werden gut erhaltene Möbel, Haushaltsgegenstände, Elektroartikel sowie Bekleidung und Fahrräder zu wirklich erschwinglichen Preisen angeboten. Sozial(kauf)häuser gibt es bereits in diversen Städten - was dieses aber von anderen unterscheidet, ist: Das gesamte Angebot kann auch übers Internet bestellt werden.
Alle Produkte, die dort angeboten werden, sind Spenden von Privatpersonen und Unternehmen. Initiiert und betrieben wird das Sozialhaus von der SBB Kompetenz gGmbH, einem großen norddeutschen Qualifizierungs- und Beschäftigungsträger, der mit diesem Projekt engagierten Arbeitsuchenden Arbeitsgelegenheiten bietet.

„Wir haben uns gewundert, dass es in Norderstedt noch gar kein Sozialkaufhaus gab“, sagt der Betriebsleiter Michael Rothe. „Doch nach fünf Jahren Hartz-IV-Reformen gibt es auch in der fünftgrößten Stadt Schleswig-Holsteins einen steigenden Bedarf nach einer wirklich günstigen Einkaufsmöglichkeit.“ Die Anschaffung von Dingen für den täglichen Gebrauch übersteigt erfahrungsgemäß häufig die finanziellen Möglichkeiten von Hartz-IV-Empfängern. Rothe ist deshalb sehr froh, dass für diesen Personenkreis in Norderstedt und Umgebung nun dieses Angebot etabliert werden konnte: „Das können wir nur dank engagierter Spender in Norderstedt und Umgebung, die damit unsere soziale Idee unterstützen.“

Weitere Spenden sind sehr willkommen: Gut erhaltene Möbel, Elektrogeräte, Haushaltsgegenstände und Bekleidung werden gerne entgegengenommen. Während der Öffnungszeiten können die Spenden direkt im Sozialhaus abgegeben werden. Alternativ steht ein Spendentelefon bereit. Das Spendentelefon ist montags bis freitags von 8:00 bis 17:00 Uhr unter 040-521 20 21 31 zu erreichen. Mit dem Transporter des Sozialhauses wird die Spende dann kostenlos abgeholt.

Das Sozialhaus befindet sich im Gutenbergring 63 und kann gut mit den Buslinien 193 und 195 erreicht werden (Haltestelle Nettelkrögen). Einkaufen kann man montags bis freitags von 9:00 bis 17:00 Uhr. Rund um die Uhr ist der Shop im Internet zu erreichen: www.sozialhaus-norderstedt.de. Für sperrige und große Gegenstände bietet das Sozialhaus auch einen Bringservice gegen eine kleine Lieferpauschale an.

Ansprechpartner vor Ort: Michael Rothe, Sozialhaus Norderstedt, c/o SBB Kompetenz gGmbH, 22848 Norderstedt; Telefon: 040 – 521 02 21 26; E-Mail: kontakt[at]sozialhaus-norderstedt.de