Betreute betriebliche Umschulung von Rehabilitanden (bbUReha)

Die Betreute betriebliche Umschulung von Rehabilitanden (bbUReha) richtet sich an alle Personen, die eine Berufliche Rehabilitation planen. Du erhältst die Möglichkeit, Deine Umschulung gezielt vorzubereiten und zu überprüfen, ob Deine Vorkenntnisse zu Deinem Berufsziel passen. Im direkten Anschluss startet die Umschulung, die wir gemeinsam sorgfältig ausgearbeitet haben.

Rehabilitationsvorbereitungslehrgang RVL (3 Monate)

Hier werden zunächst, auf der Basis Deiner individuellen Kompetenzen, die Ziele für die Berufliche Rehabilitation erfasst. Das betrifft einerseits den Aufbau von Fachkompetenzen, z.B. in technischen, kaufmännischen Themen oder in der EDV. Anderseits auch den Aufbau von sozialen und persönlichen Kompetenzen; Verhaltensweisen können bewusst gemacht werden, um das persönliche Verhalten zu verändern.

Umschulung (24 Monate)

Die anschließende Umschulung findet größtenteils in einem Betrieb statt. Abhängig von Deinem Berufswunsch gibt es in Hamburg viele Betriebe, die einen Umschulungsplatz zur Verfügung stellen. Parallel besuchst Du die Berufsschule, um den Fachunterricht zu Deinem Umschulungsberuf zu erhalten. Die Mitarbeiter/innen der SBB Kompetenz begleiten Dich während der Umschulung auch in persönlichen Problemstellungen. Parallel werden in der SBB Stütz- und Förderangebote angeboten.

Weitere Informationen zum Angebot sowie Kontaktmöglichkeiten findest Du im Flyer oder auf der Seite zur Beruflichen Reha.

Flyer (0,2 MByte) Berufliche Reha Seite

Kooperationspartner

Top

Datenschutzhinweis

Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu. Mehr erfahren >