Vermittlungscenter

Das Ziel des SBB Vermittlungscenters ist, unsere Teilnehmer*innen so schnell wie möglich an den Arbeitsmarkt heranzuführen. Der große Vorteil ist hierbei, dass wir diesen Kontakt Stück für Stück in einem geschützten Umfeld aufbauen, wo jede*r Teilnehmer*in individuell beraten und gefördert werden kann.
Alle Details zu diesem Thema findet Ihr unter https://www.sbb-vermittlungscenter.de/

Job-Café

Zu diesem Zweck gibt es das Job-Café. Einmal pro Woche lädt das Job-Café Team sowohl Vertreter*innen von Unternehmen, als auch alle SBB Teilnehmer*innen in die Wasserkante ein. Dort, in lockerer Atmosphäre, knüpfen die Gäste erste Kontakte miteinander. So bekommen die Unternehmen ein Gesicht, der ganze Prozess der Jobsuche wird vermenschlicht. Die Verantwortung für das Job-Café liegt bei Holger Timmermann.

Die Teilnehmer*innen profitieren dabei von seiner langjähriger Erfahrung und seinem lockeren Umgangston. Er sorgt dafür, dass schnell die Scheu verloren geht und alle ins Gespräch kommen. Denn darum geht es, um den Austausch. Die Teilnehmer*innen werden so in ihrem Lernalltag bereits mit den Bedarfen der Arbeitgeber konfrontiert, und der Dialog mit den Unternehmen wird zur Gewohnheit – eine Art Trockenübung für die Bewerbungsphase, aber im bekannten Umfeld. Weitere Infos gibt es hier zum Download

,,WORKSHIP‘

Zweimal im Jahr öffnen wir unser Foyer in der Wendenstraße für die hauseigene Jobmesse ,,WORKSHIP‘‘, das zweite Zugpferd des Vermittlungscenters.
Die Messe ist ein starkes Format für Arbeitgeber und Teilnehmer*innen zugleich, da sie ein Forum bietet, in dem sich beide präsentieren können. Unternehmen treten auf und legen ihre Vakanzen und Anforderungen offen, und die Teilnehmer*innen können sich direkt vorstellen, ohne steife Bewerbungsphase. Das Konzept der Messe basiert also auf einem persönlichen Rahmen für individuelle Gespräche – genau wie das Job-Café, nur größer.

Kooperationspartner

Top