Arbeitsgelegenheiten

Eine sinnvolle Beschäftigung, eine kleine Erhöhung der finanziellen Bezüge und eine berufliche Perspektive, das können Ein-Euro-Jobs bieten:

Vielfältige Tätigkeiten, integrierte Weiterbildung, persönliche Aktivierung und Vorbereitung für eine anschließende Wiedereingliederung in Arbeit machen die Ein-Euro-Jobs der SBB zu einer echten Chance.

Für individuelle Beratungen und Ihre Fragen sind wir gern telefonisch, per E-Mail oder persönlich bei uns in den Kundencentern für Sie da.

Buchbar

Infoblatt 1 || Infoblatt 2

In Buchbar können alle mitmachen, die ein Herz für Bücher, Kinder und Familien haben. In Kooperation mit Kitas und Schulen wird Vorlesen und Erzählen aktiv vor Ort angeboten, um Kinder und somit auch ihre Familien ans Lesen heranzuführen. Bücher bekommen wieder einen aktuellen Bezug und das Interesse
am Lesen wird geweckt.

An den SBB-Standorten Eimsbüttel und Mitte ist die Tätigkeit für alle Personen im ALG II Bezug offen. An den Standorten Mitte, Wandsbek und Bergedorf gibt es zusätzlich Plätze, die ausschließlich für Mütter oder Väter vorgesehen sind. Im Rahmen eines Ein-Euro-Jobs können Sie – auch ohne Vorerfahrung – dabeisein, wenn es darum geht:

  • Die Lust am Lesen zu fördern
  • Bücher zu sammeln oder Buchspenden entgegen zu nehmen
  • Die Ware zu katalogisieren
  • Bücher vorzustellen
  • Lesungen durchzuführen
  • Veranstaltungen zu organisieren
  • Den Betrieb kaufmännisch und in der Verwaltung zu stärken
  • Auf dem Weg in Arbeit professionell beraten und unterstützt zu werden

Change it

Infoblatt

Am Standort Hamm entstehen in der Nähwerkstatt Kleidungsstücke u.a. aus gespendeten Stoffen. Ebenso bekommen in der Fahrradwerkstatt in Eidelstedt bereits abgeschriebene Räder ihre Funktionalität zurück.
Auch im Norden von Hamburg, in Eidelstedt (Bezirk Eimsbüttel) finden Sie „Change it“. Dort können Menschen mit geringem Einkommen in Hamm genähte Kleidung und Accessoires erstehen.

Im Rahmen eines Ein-Euro-Jobs können Sie – auch ohne Vorerfahrung – dabei
sein, wenn es darum geht:

  • Veranstaltungen zu organisieren und durchzuführen
  • Den Betrieb kaufmännisch und in der Verwaltung zu stärken
  • Kleidung und Accessoires zu entwerfen und zu nähen, sowie Änderungen vorzunehmen
  • Zu verkaufen und zu kassieren
  • Handwerkliches Geschick „an das Rad“ zu bringen
  • Auf dem Weg in Arbeit beraten und unterstützt zu werden

Mein Stadtraum

Infoblatt

In Mitte, Eimsbüttel und Wandsbek finden Sie „Mein Stadtraum“. Das stadtteilbezogene Projekt hat sich Bürgernähe auf die Fahne geschrieben. Beratung in sozialen Fragen steht ebenso im Programm wie Veranstaltungsplanung. Dazu gibt es eine Tauschbörse mit Nähstube, eine Kreativwerkstatt und einen Küchenservice. Hier geht es zur Website von "Mein Stadtraum".

Im Rahmen eines Ein-Euro-Jobs können-Sie auch ohne Vorerfahrung- dabei sein, wenn es darum geht:

  • Veranstaltungen zu organisieren
  • Den Betrieb kaufmännisch und in der Verwaltung zu stärken
  • Quartiersarbeit zu leisten
  • Einen Mittagstisch sowie ein ganztägiges Angebot an Snacks zu planen
  • Mittagstisch und Snacks zuzubereiten
  • Kleidung und Accessoires zu entwerfen und zu nähen, sowie Änderungen vorzunehmen
  • Eine Tauschbörse in Gang zu halten
  • Second-Hand-Ware zu verkaufen
  • Gespendete Kleidung zu waschen und zu bügeln
  • Auf dem Weg in Arbeit professionell beraten und unterstützt zu werden

Stadtteilküche Nord

Infoblatt

In der Stadtteilküche Nord wird ein Mittagstisch angeboten und zubereitet. In Kooperation mit der Kirchengemeinde Nord-Barmbek werden Menschen mit geringen finanziellen Mitteln mit gesundem Essen versorgt.  Im Rahmen eines Ein-Euro-Jobs können Sie – auch ohne Vorerfahrung – dabei sein, wenn es darum geht:

  • Erfahrungen in der Küche oder im Service einzubringen bzw. auszubauen
  • Speisepläne zu erstellen
  • Zutaten sorgfältig auszuwählen und zuzubereiten
  • Essen auszugeben
  • Zu kassieren
  • Im kaufmännischen oder im verwaltenden Bereich den Betrieb zu stärken
  • Einen hygienisch und optisch einwandfreien Auftritt des Personals und der Küchenwäsche zu gewährleisten
  • Auf dem Weg in Arbeit professionell beraten und unterstützt zu werden

Stadtteilservice

Infoblatt

Der Stadtteilservice bietet Serviceleistungen zur Verbesserung der Lebenssituation im Stadtteil.

Im Rahmen eines Ein-Euro-Jobs können Sie – auch ohne Vorerfahrung – dabei sein, wenn es darum geht:

  • Sich für Ihren Stadtteil zu engagieren
  • Präsenz an ausgewählten Plätzen zu zeigen
  • Öffentliche Einrichtungen und Anlagen im Blick zu haben
  • Auskünfte an Besucher und Anwohner zu geben
  • Beobachtungen an zuständige Stellen weiter zu leiten
  • Sich durch einheitliche Kleidung als Service Mitarbeiter erkennen zu geben
  • Abläufe zu organisieren
  • Im kaufmännischen oder im verwaltenden Bereich den Betrieb zu stärken
  • Auf dem Weg in Arbeit professionell beraten und unterstützt zu werden

Hammer Mahlzeit

Infoblatt

Sie haben Interesse im Stadtteil Hamm in einem gastronomischen Betrieb der besonderen Art preiswertes und gesundes Essen herzustellen und zu verkaufen. Wir bieten Ihnen eine interessante und gemeinnützige Beschäftigung in einer Stadtteilkantine und einem Bistro – für Personen mit geringen finanziellen Mitteln.

Dabei können Sie ihre Erfahrungen in der Gastronomie einbringen und ggf. weiter ausbauen. Zu ihren Tätigkeiten gehören die Erstellung eines Speiseplans, die Auswahl der Zutaten sowie die Zubereitung der Speisen. Personen mit Vorkenntnissen im kaufmännischen oder verwaltenden Bereich können die Organisation des Betriebs unterstützen.

Auch ohne Vorkenntnisse können Sie mitmachen. Sie werden in alle Tätigkeitsbereiche eingearbeitet. Auf ihrem Weg in Arbeit werden Sie außerdem intensiv beraten und unterstützt.

Modellbau

Infoblatt

Schiffs- und Flugzeugmodelle, Solarkocher oder Geschicklichkeitsspiele wie „Der heiße Draht“: Im Ein-Euro-Job Modellbau erstellen Teilnehmer Anschauungsmaterial von physikalischen Phänomenen. Von der Idee bis zur Umsetzung mit unterschiedlichen Werkstoffen entsteht so ein spannendes und fachlich vielfältiges Betätigungsfeld. Für gemeinnützige Einrichtungen, wie Schulen, Kindergärten und Behörden werden die themenspezifisch gestalteten Modelle zur Verfügung gestellt und kommen auf Ausstellungen, aber auch im Unterricht zum Einsatz. So wird spielerisch erläutert, wie physikalische Phänomene funktionieren.

Tätigkeiten im Büro

  • Allgemeine verwaltenden Tätigkeiten
  • Materialbeschaffung, Preisanfragen, Recherchen, Bestellvorgänge
  • Telefondienste

Handwerk

  • Entwicklung von Modellideen
  • Bau der Modelle mit unterschiedlichen Werkstoffen (Pappe, Papier, Holz, Metall, Kunststoff)
  • Präsentation der Modelle in gemeinnützigen Einrichtungen

Modellbau spricht Personen an, die eine psychische Vorbelastung haben. Über die Tätigkeit erfahren sie Motivation und Stabilisierung. Außerdem richtet sich das Projekt an Personen mit einer Suchterkrankung, die berufliche Perspektiven entwickeln möchten.

Top