FLOW

"FLOW“ ist eine Teilzeit-Maßnahme zur Heranführung an den Arbeitsmarkt und soll Menschen mit chronischen Erkrankungen für eine Beschäftigung oder Qualifizierung aktivieren und mobilisieren. Dabei wird der Ansatz der positiven Psychologie verfolgt, der in einem 2-Phasenmodel verankert wird.

In der ersten Phase liegt der Fokus auf der individuellen Standortbestimmung, der Herausarbeitung von Potentialen und des ersten Aktivierens.

In der zweiten Phase folgen im Schwerpunkt die Stärkung der Selbstwirksamkeit, die arbeitsmarktliche Orientierung, die Entwicklung einer realistischen Perspektive und deren Umsetzung. Flankiert wird die Maßnahme durch eine sozialpädagogische Begleitung, regelmäßige Sprechstundenangebote des psychologischen Dienstes und der Vorstellung von Angeboten zur sozialen Teilhabe.

Lerninhalte:

Phase 1:
Standortbestimmung & Aktivierung: Abholen der Teilnehmer unter Einbeziehung der individuellen Situation, Erhebung biografischer Daten, Erarbeitung der Ressourcen und Stärken, Identifizierung von Hemmnissen, Erhebung von Förderbedarfen, aktiv werden Dauer: 4 Wochen/ 120 UE

Phase 2:
Orientierungsphase: Berufliche Orientierung, Perspektiven entwickeln, effektives Bewerben; Förderung der psychischen, körperlichen und sozialen Leistungsfähigkeit, Aktivierung von beruflichen Kompetenzen Dauer: 12 Wochen/ 360 UE

Abschlüsse / Zertifikate:

Kursdauer:
16 Wochen

Finanzierung:

Standorte:

SBB Kompetenz gGmbH
Wendenstraße 493
20537 Hamburg
Telefon: 040 - 211 12 123
E-Mail: kundencenter@sbb-hamburg.de