Fragen zum Kursangebot bei der SBB Kompetenz

   Ich habe Fragen – wer beantwortet diese?

     Die Beratung zu unserem Kursangebot erfolgt im SBB Kundencenter.


Das zentrale SBB Kundencenter befindet sich in der Wendenstraße 493, 20537 Hamburg.

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 09.00 bis 13.00 Uhr.
Kontakt: Tel. 040-21112-123, kundencenter@sbb-hamburg.de

  • Einfach vorbeikommen! Zu den Öffnungszeiten benötigen Sie keinen Termin.
  • Die Beratung ist kostenlos.
  • Sie entscheiden nach der Beratung, ob Sie Ihren Gutschein bei uns einlösen möchten.

Kann ich in unterschiedlichen Sprachen beraten werden?

Die SBB Kompetenz bietet die Beratung in verschiedenen Sprachen an: Neben der deutschen Sprache sprechen wir französisch, persisch, arabisch, tigrinisch, englisch, spanisch und türkisch. 

Kann ich bei Ihnen einen Arbeitsplatz bekommen?

Die SBB Kompetenz bietet Ihnen einen umfassenden Service, damit sie gute Chancen haben, eine Arbeitsstelle zu finden. Wenn Sie bei uns einen Kurs absolvieren, werden Sie von den Mitarbeiter/innen im Vermittlungscenter unterstützt. Das Angebot umfasst:

  • Hilfestellung bei der Stellensuche
  • eine professionelle Rückmeldung zu Ihren Bewerbungsunterlagen
  • Tipps für Ihre Bewerbungsstrategie
  • Erstellung von Bewerbungs-Fotos
  • workship – Arbeitgeber-Messe für Kursteilnehmende der SBB Kompetenz

Ich habe derzeit einen Arbeitsplatz, möchte aber einen neuen Beruf erlernen. Ist das bei der SBB Kompetenz möglich?

Einen neuen Berufsabschluss können Sie über eine Umschulung erwerben. Die Kosten für eine Umschulung werden unter bestimmten Voraussetzungen von der Agentur für Arbeit oder – im Reha-Fall – vom Versicherungsträger übernommen.

Die Klärung der Kostenübernahme mit den zuständigen Behörden liegt bei Ihnen. Das Programm WeGeBau bietet die Förderungen für berufstätige Personen. Im Fokus dieses Programms stehen ungelernte Beschäftigte und Beschäftigte in kleinen und mittleren Unternehmen. Die Förderung soll eine Anschubfinanzierung für die Weiterbildung insbesondere in kleineren und mittleren Unternehmen darstellen.

Ich bin in Arbeit, kann aber aus gesundheitlichen Gründen meinen Beruf nicht mehr lange ausüben. Was kann ich tun?

Wenn Sie krankheitsbedingt nicht mehr in der Lage sind, Ihren erlernten Beruf auszuüben, in dem Sie mindestens 15 Jahre tätig waren, können ggf. die Kosten für eine Qualifizierung von der LVA oder der Berufsgenossenschaft übernommen werden.

Nehmen Sie gerne eine Beratung zur Beruflichen Rehabilitation in Anspruch:
Fachbereichsleitung Berufliche Rehabilitation: Herr Kay von Appen Tel. 040-21112-334.

Ich bekomme keinen Bildungsgutschein für eine Umschulung – kann ich mich dennoch weiterbilden?

Ja. Es gibt kürzere, passgenaue Fortbildungen. Der zeitliche Umfang richtet sich danach, welche beruflichen Kenntnisse Sie mitbringen und welches berufliche Ziel Sie anstreben.

Soll ich vor einer Beratung bei der SBB zuerst zum Job-Center oder der Agentur für Arbeit gehen?

Ihr Arbeitsvermittler erwartet von Ihnen, dass Sie sich im Vorwege über Möglichkeiten und Angebote informieren. Je klarer Ihre Vorstellungen zu Ihrer beruflichen Perspektive sind, je informierter Sie Ihre Wünsche und Bedarfe nach einer Qualifizierung darlegen können, desto größer die Chance, dass sie auch bewilligt werden.

Was ist, wenn ich während des Kurses einen Arbeitsplatz finde?

Dann freuen Sie sich und wir freuen uns mit – und natürlich können Sie den Kurs sofort abbrechen. Arbeitsaufnahme hat immer Vorrang!

Kann ich mich während des Kurses weiter um Arbeitsstellen bewerben?

Ja. Das ist sogar ausdrücklich erwünscht bzw. immer auch Inhalt der Kurse! Alles, was Sie bei der SBB tun, hat das Ziel, dass Sie möglichst schnell und nachhaltig wieder in Arbeit kommen.

Bekomme ich ein Zertifikat oder eine Bescheinigung für den Kursbesuch?

Bei den Kursen, die auf Arbeitsaufnahme vorbereiten und bei den modularen Fortbildungen erhalten Sie am Ende des Kurses ein SBB-Zertifikat.

Wenn Sie eine Umschulung in der SBB Kompetenz machen, dann nehmen Sie an einer Prüfung vor der zuständigen Kammer teil. Nach erfolgreicher Prüfung erhalten Sie ein offizielles Dokument der prüfenden Kammer.

Wie wird in der SBB Kompetenz der Unterricht durchgeführt?

Die SBB Kompetenz arbeitet nach modernen Standards der Didaktik. Der Unterricht ist vielseitig und geprägt durch aktuelle Lehrmethoden. Ein zentrales Element ist dabei der Präsenzunterricht. 

Wie werden die Fahrkosten zur SBB Kompetenz geregelt?

Das ist unterschiedlich in den Kursarten geregelt. Bei den Angeboten über Bildungsgutschein oder Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein werden die Fahrtkosten bei der Arbeitsagentur oder den Job-Centern beantragt. Bei Auftragsmaßnahmen werden die Fahrtkosten von der SBB Kompetenz übernommen. 

Top