Social Eatery - Foodtruck

Unser neues 16i Projekt „SocialEatery – Foodtruck“

Jobcenter und Sozialbehörde haben, auf Basis von esf-Landesmitteln und Mitteln des SGB II 112 Stellen geförderter Beschäftigung Jobcenter – Teilhabechancengesetz (§16i/e SGB II) (jobcenter-ge.de) geschaffen, auf die sich Träger mit Teilhabe Projekten bewerben konnten. Wir haben das SocialEatery Konzept umgewandelt in ein – Pandemie-kompatibles- Format, einen Foodtruck, der, so sieht es der Ansatz vor, wöchentlich auf Märkten in zwei RISE Gebieten steht (Regionale Integrierte Stadtentwicklung Integrierte Stadtteilentwicklung – hamburg.de), unserer wird in Poppenbüttel, Tegelsbarg und in Bergedorf, Mittlerem Landweg stehen. Ziel ist, neben der Teilhabe am Arbeitsmarkt für die Beschäftigten, die Stadtentwicklungsgebiete zu beleben und auch sozialräumliche Angebote vor Ort zu machen.

Filiz Demirel, Sprecherin für Arbeitsmarkt, Migration und Antidiskriminierung, Urgestein der Grünen und in der Beschäftigungsträgerszene sehr bekannt und Michael Gwosdz, Parlamentarischer Geschäftsführer und Fachsprecher für Flucht und Religionspolitik sind zwei Mitglieder der Grünen Bürgerschaftsfraktion und haben sich unser neues 16 i Projekt Foodtruck „SocialEatery“ angeschaut.

Warum nochmal? Die Grünen haben in der FHH die Umsetzung des Teilhabechancengesetzes sehr befördert und schauen sich nun alle Projekte in Hamburg an.